Das Team

Das Team

team_image
CEO

Alexander Timm

team_image
Gesundheitsmanager

Daniel Wieczorek

team_image
Projektleitung PGB.online

Verena Menhart

team_image
Gesundheitsberater

Manuel Geis

team_image
Gesundheitsberater

Günter Thaler

team_image
Projektmanagement

Elena Pagliarini

team_image
Projektmanagement

Mona Schütt

team_image
Feel Good Manager

Hector

team_image
Leiter Psychische Gesundheit

Prof. Dr. Simon Hahnzog

team_image
Partnermanagement

Laura Geißlinger

Die Gründer

team_image
Internist und Betriebsmediziner / Vorstand

Dr. med. Rainer Luick

„Ein kompetent organisiertes Gesundheitsmanagement ist heute wettbewerbspolitisch zunehmend bedeutsam. Inzwischen gibt es ausreichend wissenschaftliche Studien, die die Vorteile eines BGM für das Unternehmen und den einzelnen Mitarbeiter klar belegen.
Modernes Gesundheitsmanagement muss evidenzbasiert und nachhaltig sein, um einen überzeugenden Return on Investment zu erzielen. Schließlich ist nur ein gesunder, motivierter und qualifizierter Mitarbeiter fähig und bereit, kundenorientierte und kreative Leistungen zu erbringen.“

team_image
Arzt, Anästhesist / Vorstand

Prof. Dr. med. Elmar Entholzner

„In der MEDISinn AG vereinigt sich die Erfahrung und der Sachverstand von Akteuren, die in unterschiedlichen Fachbereichen im Gesundheitsmarkt seit vielen Jahren erfolgreich tätig sind. Unser zentrales Anliegen ist die Realisierung von Effizienzreserven durch die Schaffung vernetzter Strukturen und die Optimierung von Abläufen, was z.B. auch die Entwicklung eigener Ärztehäuser beinhaltet.
Unsere Spezialisten aus Medizin und Personalmanagement haben maßgeschneiderte Programme entwickelt, die Ihr Unternehmen rund um das Thema Gesundheit zukunftssicher aufstellen.“

team_image
Steuerberater / Aufsichtsratsvorsitzender

Dipl. oec. Univ. P. Hassinger

„Der Gesetzgeber honoriert die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter und macht diese attraktiv für jeden Arbeitgeber. Dieser kann € 500 pro Jahr gem. §3 Nr. 34 ESTG im Rahmen des SGB V steuerfrei in die Gesundheitsförderung eines jeden Mitarbeiters investieren. Weitere Förderungsmöglichkeiten bestehen durch Pauschalversteuerung. Bei der Errechnung einer kostenoptimierten Variante unterstützt Sie Ihr Steuerberater.
Auf diese Weise kann ein Unternehmen mit überschaubarem Aufwand eine sozialpolitisch sinnvolle Maßnahme ökonomisch attraktiv in seinem Unternehmen implementieren.“

team_image
Versicherungsfachwirt / Vorstand

Armin Salamon

„Das BGM ist heute zentraler Bestandteil betrieblicher Mitarbeiterförderung. Es zeigt bei der Belegschaft integrative Wirkung und fördert die Unternehmenskultur. Es besitzt nicht nur einen monetären Mehrwert für die Mitarbeiter, sondern stärkt auch wesentlich die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Arbeitgeber. Hochqualifizierte Fachkräfte entscheiden nicht mehr nur nach monetären Gesichtspunkten. Vielmehr gewinnen Softfacts wie BGM, ´Vereinbarkeit von Beruf und Familie´ etc. zunehmend an Bedeutung. Dem Arbeitgeber bieten sich mit staatlichen Fördermaßnahmen und betrieblicher Krankenversicherung interessante Finanzierungsvarianten für das BGM.“