Mehr über MEDISinn

Die MEDISinn AG wurde 2008 von Spezialisten aus der Betriebsmedizin, der Betriebswirtschaft sowie dem Steuer- und Versicherungswesen gegründet. Die Bündelung von Fachkompetenzen ermöglichen es, eine einzigartige Dienstleistung im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) anzubieten.

 

Mit der MEDISinn Gesundheitsplattform haben wir die digitale Plattform zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Medizin, Psyche sowie Produkten und Dienstleistungen mit dem Schwerpunkt Gesundheit im Unternehmen entwickelt.

 

Auf der MEDISinn Gesundheitsplattform können Kunden Produkte und Dienstleistungen vergleichen und zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse kombinieren. Sie profitieren von unserer Expertise, dem MEDISinn Netzwerk und der Finanzoptimierung von wissenschaftlich geprüften Produkten zu BEST Price Konditionen.

 

Wir verstehen uns als Dienstleister rund um das Thema Gesundheitsmanagement – tätig im gesamteuropäischen Raum. Es ist unser Anspruch, Ihr Unternehmen fit und gesund für die Zukunft zu machen. Alle Leistungen unserer Plattform wie Check-up Untersuchungen, psychische Gefährdungsbeurteilung, weitere Präventionsmaßnahmen und Leistungen und Produkte der MEDISinn Partner verknüpfen wir mit einer betriebswirtschaftlichen Optimierung. Sie haben die Möglichkeit einer persönlichen Beratung vor Ort, am Telefon oder können sich auf der MEDISinn Gesundheitsplattform ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Angebot selbst konfigurieren.
Darüber hinaus bietet Ihnen MEDISinn in Zusammenarbeit mit Personalabteilung, Betriebsarzt und Betriebsrat an, ein effizientes und kostengünstiges Gesundheitsmanagement zu implementieren. Dies mit dem Ergebnis Fehlzeiten zu minimieren und eine langfristige Bindung Ihrer Mitarbeiter zu ermöglichen.

 

BGM mit MEDISinn ist eine zukunftssichere Investition in die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und damit in den unternehmerischen Erfolg. Evaluierte Maßnahmen führen zu einem nachweislich besseren Gesundheitszustand der Mitarbeiter.

Die Gründer

team_image
Arzt, Anästhesist / Vorstand

Prof. Dr. med. Elmar Entholzner

„In der MEDISinn AG vereinigt sich die Erfahrung und der Sachverstand von Akteuren, die in unterschiedlichen Fachbereichen im Gesundheitsmarkt seit vielen Jahren erfolgreich tätig sind. Unser zentrales Anliegen ist die Realisierung von Effizienzreserven durch die Schaffung vernetzter Strukturen und die Optimierung von Abläufen, was z.B. auch die Entwicklung eigener Ärztehäuser beinhaltet.
Unsere Spezialisten aus Medizin und Personalmanagement haben maßgeschneiderte Programme entwickelt, die Ihr Unternehmen rund um das Thema Gesundheit zukunftssicher aufstellen.“

team_image
Internist und Betriebsmediziner / Vorstand

Dr. med. Rainer Luick

„Ein kompetent organisiertes Gesundheitsmanagement ist heute wettbewerbspolitisch zunehmend bedeutsam. Inzwischen gibt es ausreichend wissenschaftliche Studien, die die Vorteile eines BGM für das Unternehmen und den einzelnen Mitarbeiter klar belegen.
Modernes Gesundheitsmanagement muss evidenzbasiert und nachhaltig sein, um einen überzeugenden Return on Investment zu erzielen. Schließlich ist nur ein gesunder, motivierter und qualifizierter Mitarbeiter fähig und bereit, kundenorientierte und kreative Leistungen zu erbringen.“

team_image
Steuerberater / Aufsichtsratsvorsitzender

Dipl. oec. Univ. P. Hassinger

„Der Gesetzgeber honoriert die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter und macht diese attraktiv für jeden Arbeitgeber. Dieser kann € 500 pro Jahr gem. §3 Nr. 34 ESTG im Rahmen des SGB V steuerfrei in die Gesundheitsförderung eines jeden Mitarbeiters investieren. Weitere Förderungsmöglichkeiten bestehen durch Pauschalversteuerung. Bei der Errechnung einer kostenoptimierten Variante unterstützt Sie Ihr Steuerberater.
Auf diese Weise kann ein Unternehmen mit überschaubarem Aufwand eine sozialpolitisch sinnvolle Maßnahme ökonomisch attraktiv in seinem Unternehmen implementieren.“

team_image
Versicherungsfachwirt / Vorstand

Armin Salamon

„Das BGM ist heute zentraler Bestandteil betrieblicher Mitarbeiterförderung. Es zeigt bei der Belegschaft integrative Wirkung und fördert die Unternehmenskultur. Es besitzt nicht nur einen monetären Mehrwert für die Mitarbeiter, sondern stärkt auch wesentlich die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Arbeitgeber. Hochqualifizierte Fachkräfte entscheiden nicht mehr nur nach monetären Gesichtspunkten. Vielmehr gewinnen Softfacts wie BGM, ´Vereinbarkeit von Beruf und Familie´ etc. zunehmend an Bedeutung. Dem Arbeitgeber bieten sich mit staatlichen Fördermaßnahmen und betrieblicher Krankenversicherung interessante Finanzierungsvarianten für das BGM.“

team_image
Steuerberater / Aufsichtsratsvorsitzender

Dipl. oec. Univ. P. Hassinger

„Der Gesetzgeber honoriert die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter und macht diese attraktiv für jeden Arbeitgeber. Dieser kann € 500 pro Jahr gem. §3 Nr. 34 ESTG im Rahmen des SGB V steuerfrei in die Gesundheitsförderung eines jeden Mitarbeiters investieren. Weitere Förderungsmöglichkeiten bestehen durch Pauschalversteuerung. Bei der Errechnung einer kostenoptimierten Variante unterstützt Sie Ihr Steuerberater.
Auf diese Weise kann ein Unternehmen mit überschaubarem Aufwand eine sozialpolitisch sinnvolle Maßnahme ökonomisch attraktiv in seinem Unternehmen implementieren.“

team_image
Versicherungsfachwirt / Vorstand

Armin Salamon

„Das BGM ist heute zentraler Bestandteil betrieblicher Mitarbeiterförderung. Es zeigt bei der Belegschaft integrative Wirkung und fördert die Unternehmenskultur. Es besitzt nicht nur einen monetären Mehrwert für die Mitarbeiter, sondern stärkt auch wesentlich die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Arbeitgeber. Hochqualifizierte Fachkräfte entscheiden nicht mehr nur nach monetären Gesichtspunkten. Vielmehr gewinnen Softfacts wie BGM, ´Vereinbarkeit von Beruf und Familie´ etc. zunehmend an Bedeutung. Dem Arbeitgeber bieten sich mit staatlichen Fördermaßnahmen und betrieblicher Krankenversicherung interessante Finanzierungsvarianten für das BGM.“